960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
kalte Füße... Wasserralle *Rallus aquaticus*

kalte Füße... Wasserralle *Rallus aquaticus*

Die Sonne steht bereits tief. Wir merken, wie es kälter wird, zumal wir seit Stunden auf dem Eis liegen.

Wie es scheint, hat auch die Wasserralle auf dem Schnee und Eis kalte Füße bekommen. Das sie auf nur einem Bein steht ist aber sicher viel mehr eine Angewohnheit bzw. ein Verhalten, das mit der momentanen Kälte nicht wirklich etwas zu tun hat - wobei wir nicht wissen, ob die Durchblutung von Rallenfüßen ähnlich wie bei den Entenvögeln geregelt ist.

Auch bei den entfernten Verwandten der Wasserrallen - bei den Blässrallen und auch bei den Kranichen, aber auch bei anderen Vogelarten kann man oft beobachten, wie sie auf nur einem Bein stehen oder auch mit angezogenen Beinen fliegen. Es gibt dazu einige Erklärungsversuche: Zum einen wird es vermutlich tatsächlich so sein, dass die Vögel darüber Wärme sparen, vermutlich entlastet es aber auch den Kreislauf und entspannt die Muskulatur.
Bild-ID: 9332 Kontakt
Name des Albums: Kranichvögel
Schlagwörter: Rallus aquaticus Rallus Wasserralle Water Rail Waterral Râle d eau Rascón común Kranichvoegel Voegel alle Bilder Schnee Eis Winter Ried Riedguertel Schilf Riet Reet Reetstreifen Reetguertel Roehricht Lebensraum Vorkommen Habitat frei sitzend Verhalten Standvogel Wasserrallen gefaehrdet Querformat Januar
Technik: Nikon FX, 500/4.0, ISO 640, f 4.0, 1/2.500 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 383