960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Orchidee des Jahres 1995... Bienen-Ragwurz *Ophrys apifera*

Orchidee des Jahres 1995... Bienen-Ragwurz *Ophrys apifera*

Um auf ihre besondere Gefährdung aufmerksam zu machen, wählte der Arbeitskreis Heimische Orchideen die Bienen-Ragwurz 1995 zur Orchidee des Jahres. Seitdem haben sich die Bestände in vielen Landesteilen unseres Wissens kräftig erholt. Die Orchidee wächst heute an Standorten, an denen sie zuvor nicht einmal vermutet wurde, wobei sie nach wie vor als gefährdet und besonders schützenswert einzustufen ist.

Wir fanden die Pflanze mitten in NRW nach einem Hinweis durch einen Freund, dem wir an dieser Stelle dafür noch einmal besonders danken. Die Größe und Schönheit der Bienen-Ragwurz hat uns nachhaltig beeindruckt! Vor Ort haben wir etwa 50 blühende Exemplare gezählt.

Die Bienen-Ragwurz liebt mäßig trockene bis wechselfeuchte alkalische Böden. Eine ihrer Besonderheiten ist, dass sie sich beinahe ausschließlich selbst bestäubt. Dabei setzt sie selbst an etablierten Standorten mit der Blüte in manchen Jahren ohne nachvollziehbaren Grund aus, um dann Jahre später an derselben Stelle wieder in alter Pracht aufzublühen.

Bild-ID: 2630 Kontakt
Name des Albums: Blütenpflanzen / Gräser
Schlagwörter: Ophrys apifera Ophrys Bienen-Ragwurz Bee Orchid Bijenorchis Ragwurzen Orchideen Spargelartige Bluetenpflanzen Pflanzen Hochformat alle Bilder Blume Blumen blau violett Juni
Technik: D300s, 150/2.8, ISO 200, f 13.0, 1/15 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife
Ansichten: 661