960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Aufsicht... Bartgeier *Gypaetus barbatus*

Aufsicht... Bartgeier *Gypaetus barbatus*

Noch einmal bietet uns der Bartgeier die Aufsicht auf sein Gefieder. Wir bewundern die feine Abstufung der braunen und schiefergrauen Farbtöne.

Aus dem Wiederansiedlungsprojekt der Bartgeier ist bekannt, dass Forscher einzelne Stoss- und Handschwingenfedern bleichen, um die Tiere aus der Ferne wiederzuerkennen. Wir fragen uns, ob die in in der Aufnahme sichtbar helleren Federn hiermit zu tun haben. Leider konnten wir dazu im Netz keine weiteren Informationen finden. Uns hätte zumindest interessiert, wie viele unterschiedliche Vögel wir während unseres Aufenthaltes in den Bergen beobachten konnten. Wir vermuten, dass es drei unterschiedliche Tiere waren...
Bild-ID: 12666 Kontakt
Name des Albums: Greifvögel
Schlagwörter: Gypaetus barbatus Gypaetus Bartgeier Lammergeier Lammergier Gypaète barbu Quebrantahuesos Habichtartige Greifvoegel Voegel alle Bilder Geier Geierart Laemmergeier selten gefaehrdet Wiederansiedlung beobachten Beobachtung Felswand nah flach Aufsicht Federkleid Gefieder Brutvoegel Brutvogel heimisch Standvogel Schneerest Alpen Hochgebirge Querformat Maerz
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 1.4, ISO 560, f 8.0, 1/2.000 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 322